MV Nattenhausen 1919 e.V.

Bezirk 11 Krumbach – Allgäu-Schwäbischer Musikbund

Musikverein Nattenhausen
mv-nattenhausen.de

Dorffest Tafertshofen

Dorffest Tafertshofen 07.08.2017:

Zum Ausklang des Dorffestes in Tafertshofen heizten die Nattenhauser Musikanten die Stimmung im voll besetzten Festzelt noch mal auf.
Begleitet vom angenehmen Wetter waren auch die Tafertshofer zufrieden mit ihrem alljährlichen Fest.
Dorffest Tafertshofen

 

Bilder  <hier>

Waldfest 2017

Einen guten Draht zum „Wettergott“ hatte diesmal der Vorsitzende des Musikvereines Bernhard Konrad. Denn ein besseres Wetter kann man zum Feiern nicht haben.
Mitgeholfen hat sicher auch Kaplan Lungu, welcher die Hl. Messe auf dem Festplatz feierlich zelebrierte und den Wettersegen gab.
Die Musikkapelle Klosterbeuren umrahmte die Messe musikalisch.
„Volles Haus“ brachten die Waltenhauser Musikanten am Samstagabend sowohl auch die Billenhauser Musikanten am Sonntagabend.
Der Pfarrgemeinderat und die Juka TEN waren am Sonntagnachmittag an der Reihe. 
Über 100 Lose waren zu ziehen. Den Hauptpreis gewann Daniel Lehner.
Ein Spanferkel gestiftet von Adi Seitz.

Waldfest Nattenhausen

 

einige Bilder finden Sie <hier>

Dorffest Ingstetten

Ingstetten 15.06.2017:

Mit einem großen „Fanblock“ reisten die Nattenhauser Musikanten zum Dorffest nach Ingstetten an.
Die dunklen Gewitterwolken verzogen sich wieder und so waren fast alle Bänke im Zelt und auch außerhalb des Zeltes besetzt; entsprechend sehr gut entwickelte sich auch die Stimmung.

Bilder <hier>

Dorffest Ebershausen

Dorffest 13. bis 14. Mai 2017

An diesem Wochenende wurde das traditionelle Dorffest in Ebershausen gefeiert.
Zwei Tage lang konnten die Gäste ein abwechslungsreiches Programm aus Blasmusik und „kulinarischen Schmankerln“ genießen.
Am Sonntagnachmittag wurden die Gäste durch die JUKA T.E.N unterhalten.
Zum abendlichen Festausklang  sorgten dann die Nattenhauser Musikanten für beste Stimmung im gut besetzten Festzelt.

 

Frühjahrskonzert 2017

Abend der Blasmusik:

Der Musikverein Nattenhausen hatte wieder für zwei kurzweilige Stunden 
beim Abend der Blasmusik im Vereinsheim Breitenthal gesorgt.
Für Unterhaltung sorgten die Flötengruppe, die JUKA TEN und
dann die Nattenhauser Musikanten unter Leitung von Martin Fendt.
Der altbekannte „Tiroler Adler“ eröffnete das abwechslungsreiche Programm, welches traditionelle Stücke als auch moderne Arrangements enthielt.
Pressebericht unten !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stellv. Bezirksleiter Franz Alstetter nahm Ehrungen vor. Von links – Katja Ratzinger (25 J.), Mathias Burghard (15 J.), Bernhard Bartussek (25 J.), Martina Pietsch (25 J.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weitere Bilder vom Abend der Blasmusik    <hier>
Bericht in den Mittelschwäbischen Nachrichten von Alois Thoma <hier>

 

Serenade Krumbach

Krumbacher Serenade:

Traumhaftes Wetter herrschte am Donnerstagabend für den Beginn des 45. Bezirksmusikfestes in Krumbach. Bei der Auftaktserenade nahmen auch die Nattenhauser Musikanten teil. Weitere  Kapellen:  Musikverein Behlingen-Ried, Wiesenbach und Ziemetshausen.
Durch den Abend führte Franz Alstetter, der stellvertretende Vorsitzende des Bezirks 11 des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes (ASM).

Bürgermeister Hubert Fischer würdigte in seinen Begrüßungsworten das musikalische Zusammenspiel der Kapellen und freute sich, dass so viele Gäste nach Krumbach gekommen sind.

bezirksmf
Bildergalerie <hier>   (Augsburger Allgemeine)

Sternmarsch Bleichen

Sternmarsch mit den Gründungskapellen:

Am Samstag, d. 09.07.2016 veranstaltete der ASM einen Sternmarsch und eine Serenade mit den sieben Gründungskapellen aus dem Günztal im Rahmen des Bleicher Sommerfestes.
Es wurde das 90-jährige Bestehen des Musikbundes „Tisogau“ gefeiert, dem Vorläufer des heutigen ASM-Bezirks 11.
Mit dieser Veranstaltung sollte das erste Gaumusikfest vom 04.07.1926 nachempfunden werden.
Die Musikkapelle Nattenhausen gehört zu den Gründungskapellen:

  • Bleichen, Tafertshofen, Nattenhausen, Wattenweiler,Breitenthal, Wiesenbach, Deisenhausen –  (Historie <hier> )
bleichen1 5_taeler_logoBezirk 11

weitere Bilder <hier>

 weiterer Bericht in den Mittelschwäbischen Nachrichten <hier>

Waldfest 2016

Waldfest Nattenhausen:
Um eine Woche wurde das Nattenhauser Waldfest verschoben.
Das Wetter spielte aber am darauffolgenden Samstag trotzdem nicht mit.
Erst am Sonntag zeigte sich die Sonne und das Fest konnte traditionell mit einem Festgottesdienst begonnen werden.
Zahlreiche Gäste erfreuten sich am kulinarischen Mittagstisch.
Den Hauptpreis bei der vom Pfarrgemeinderat ausgerichteten Tombola gewann Adrian Konrad. Adi Seitz stiftete dazu wie jedes Jahr ein Spanferkel.
Die Musikkapelle Obergessertshausen sorgte dann am Abend für beste Stimmung.

waldfest2016

den 1. Preis bekam Adrian Konrad von Christine Fechner (Pfarrgemeinderatsvorsitzende) überreicht.
Beim Waldfest gab es mal Sonne mal Regen…….

Bilder von Alois Thoma:     <hier>
Siehe auch Bericht in den Mittelschwäbischen Nachrichten <hier>

Schützenumzug

Schützenumzug Breitenthal am 05.06.2016:

Manche sagen, Herr Geistlicher Rat Klaus Bucher hat den Wettersegen gegeben. Zu den zwei Highlights am Wochenende kam minutengenau die Sonne zum Vorschein und der Regen hörte auf. Die 750 Böllerschutzen am Samstag und die Mitwirkenden am Festumzug am Sonntag hatten also Glück.
Alle Nattenhauser Vereine waren zum Umzug ausgerückt.
Gauschützenmeister Helmut Konrad aus Nattenhausen und 1. Schützenmeister Hermann Jehle (Gastgeber) führten den Zug bei einem Traumwetter an.
Im vollbesetzten Festzelt sorgten dann die Nattenhauser Musikanten für beste Stimmung.
Als sich das Fest dem Ende näherte, liefen die Musikanten zu einer Hochform auf.

umzugbrumzugbr10 umzugbr1
umzugbr3 umzugbr4
umzugbr9 umzugbr7
umzugbr2 umzugbr6

by Bliss Drive Review